Tipps und Tricks zur Fotografie

In RAW fotografieren...

 von Carrie , 05.10.2012 09:54

Liebe KAMERAden,

ich brauch' Eure Hilfe!!! Bisher hatte ich mich ja stets geweigert, ausschießlich in RAW zu fotografieren. War mit meinen jpg's ja immer ganz zufrieden....
Nachdem ich im letzten KAMERAden-Ausflug versehentlich (keine Ahnung wie das passieren konnte!!) viele viele Bilder nur im RAW-Format fotografiert habe, hat mir Thomas (DANKE nochmal) kurzfristig ja nochmal einen kleinen Lightroom-Workshop zur Entwicklung der RAW-Bilder gegeben. Da dachte ich dann, ist ja alles ganz einfach. Daheim hab' ich dann gleich angefangen, die Berchtesgaden-Bilder zu entwickeln (das Ergebnis stell ich gleich in Picasa ein). Und ich war echt zufrieden!!! Waren ja überwiegend Landschaftsaufnahmen mit viel Licht....

So, und jetzt zu meinem Problem:

Gestern war ich bei Fotofee und hab' Fotos von Magdalena gemacht. Es war ein bißchen dunkeln, blitzen wollte ich nicht, also habe ich meine Kamera so eingestellt, dass ich auf dem Display mit dem Ergebnis ganz zufrieden war. Also, ISO rauf, Belichtung etwas höher gestellt, PictureControl auf Porträt (damit sie schon schön weich sind) usw. usw.... Ich hab' dann mit 1/60 bei Blende zwischen 5,6 und 8 fotografiert, damit ich kein Problem mit Bewegungsunschärfe hab'. So kleine Babys liegen ja nur ganz still wenn sie wirklich tief und fest schlafen. 1/60 war eigentlich zu dunkel für die schlechten Lichtverhältnisse, aber mit den richtigen Kamera-Einstellungen war ich schon zufrieden. Fotofee auch...

Dann kam der Import in Lightroom. Die Bilder haben in der Vorschau während des Imports gut ausgeschaut, aber nach dem Import kam der Moment des Schreckens!!! Lightroom hat alle Bilder abgedunkelt, die wurden viel härter und somit viel viel scheuslicher.... Die Farben waren grauenvoll. Alles hatte irgendeinen Farbstich. Und braun war schwarz.... Viel zu dunkel... Echt krass.... Mittlerweile habe ich gegoogelt, dass Lightroom meine Kamera-Einstellungen bei RAW nicht erkennt. Bei jpg hatte ich dieses Problem nicht!!! Jetzt müssten wir bei allen Bildern den Weißabgleich anpassen und die Belichtung extrem hochdrehen. Die Enttäuschung ist groß, weil die Bilder irgendwie "im A...." sind....

HILFE!!!! Wie macht Ihr das????

Bitte helft mir weiter! Welche Kamera-Einstellungen macht Ihr? Bzw. was darf ich nicht einstellen. Eigentlich gar nichts oder wie? Wie entwickelt Ihr die Bilder in Lightroom? Bei den Landschaftsaufnahmen ist mir dieses Problem überhaupt nicht aufgefallen!!!

Das Ende vom Lied war, dass ich alle Bilder mit meinen schönen Voreinstellungen in jpg konvertiert und dann nochmal in Lightroom importiert habe...

Ich freue mich schon auf Eure Rückantworten - sonst fotografiere ich ab sofort wieder ausschließlich in jpg!!!

lg

Eure verzweifelte Carrie....


***

Übung macht den Meister!! ;-))

***

Carrie
Beiträge: 1.003
Registriert am: 26.02.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
In RAW fotografieren... Carrie 05.10.2012
RE: In RAW fotografieren... Mira 05.10.2012
RE: In RAW fotografieren... m_juergen 06.10.2012
RE: In RAW fotografieren... Carrie 06.10.2012
RE: In RAW fotografieren... Fotofee 07.10.2012
 

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen